News - Archiv

Oakwood ist wieder Live unterwegs

28 / 04 / 2016

Oakwood 2016

Die Ruhepause ist vorbei. Oakwood arbeiten an Ihrem Jubiläumsalbum. Aber bis zu dessen Fertigstellung ist die Band auch vorher schon wieder Live unterwegs.

13.05.2016 - 20:00 Uhr - Altstadtkeller, Königs Wusterhausen
22.05.2016 - 14:30 Uhr - Mai- und Spargelfest, Berlin-Schöneberg
01.06.2016 - 20:30 Uhr - "Small Town Music Night" - Altstadtkeller, Königs Wusterhausen

Neue Single "Again" released

07 / 08 / 2015

Again

Über ein Jahr ist es her, dass Oakwood ihr viertes Album „Bright Shadows“ herausbrachten, da darf man gespannt sein, was die langerwartete Auskopplung von sich hören lässt. Die heißt „Again“ und geht zunächst flüchtig ins Ohr, um sich dann nach ein paar Stunden im Gehörgang festzubeißen. „Here I am – with open arms“... oder anders gesagt; ich bin wieder da und öffne meine Arme - ich blicke nicht zurück, sondern nach vorn, weil mein Herz in Flammen steht. Passend zum Verknalltsein im Sommer, wie auch das Cover vermuten lässt, das kein geringerer als Benny Stumpf, der renomierte Fotograf und Medienproduzent (extended cut), der u.a. sämtliche Trailer des einzigartigen Friedrichstadt-Palastes in Berlin kreiert, entwarf und sich gleich darauf selbst verewigte.

"Again" steht ab heute exklusiv, auf der Webseite der Jungs, kostenlos zum Download bereit.

Erster Konzerttermin des Jahres

05 / 01 / 2015

Emergenza 2012

Die Wartezeit ist vorbei. Oakwood kehren auf die Bühne zurück, aber nicht auf Irgendeine.

Oakwood treten am 13.02.2015, ab 20:30 Uhr, beim Emergenza Music Festival, im Postbahnhof, auf und geben damit ihr erstes Konzert in diesem Jahr.

Sowohl die Location, als auch der Fakt, dass es das erste Konzert für dieses Jahr ist, sollten Grund genug sein, dies nicht zu verpassen.

Oakwood @ Emergenza Music Festival
Postbahnhof
Straße der Pariser Kommune 3-10, 10243 Berlin
13. Februar 2015
Beginn 17:30 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr
Vorverkauf über die Band: 9,- EUR
Abendkasse: 11,- EUR

Wer dabei sein und uns natürlich auch unterstützen will, meldet sich schnell unter: info@oakwood-music.de.

Wir zählen auf Eure Stimme.

Neues Jahr und neue Single

03 / 01 / 2015

Pünktlich zum neuen Jahr veröffentlichen Oakwood Ihre neue Single "I Feel Alive" von Ihrem aktuellen Album "Bright Shadows". Das Video wurde während Ihres Konzerts im Chesters 2014 gedreht.

I Feel Alive

Directed by Andreas Märker.

Noch eine Woche bis zum Release

15 / 04 / 2014

Oakwood

Nach den ersten drei Alben von Oakwood, hätte wohl niemand gedacht, dass sich die Jungs für das vierte Album so viel Zeit lassen. Aber es hat sich gelohnt. Jetzt gehen die Jungs wieder auf Tour und starten nächste Woche mit dem ersten Termin in Berlin.

Wann:

Wo: Chester's Music Inn, ​ Glogauer Straße 2, 10999 Berlin

Kategorie: Konzert

Tickets: 8 €

Einblick in die Proben

19 / 02 / 2014

Das Datum für die Record-Release, des neuen Oakwood-Album's "Bright Shadows", steht fest. Die Jungs sind mitten in den Vorbereitungen und gewähren uns heute einen kleinen Vorgeschmack. Hier also ein aktuelles Video von den Proben zur "Bright Shadows Tour".

Hurray (Rehearsal)

"Der Automat" Support Act am 26.04.2014

13 / 02 / 2014

Der Automat

Es gibt weitere Details zur Record-Release-Party am 26.04.2014 im Chester's.

Die Jungs werden mit Support spielen und das ist:

Der Automat

Unterwegs seit 2000, tingelt der Automat alias Hanno v. Daniels in unterschiedlicher Besetzung, mal mit Musikern, mal mit Diaprojektoren, Gitarren oder sonstigem Gebimse durch die Hallen, Clubs, Spelunken und Tanzsääle von Berlin bis Hannover, über Stuttgart und Bochum bis nach Chemnitz oder Greifswald.

Dabei singt er Lieder wie "Heilpädagogisches Reiten", "24Stunden Hamster", "Sommerreifen" oder "Du hast Glück - Du bist ein Hund!"
Er brachte 3 Alben heraus, trat im Fernsehen auf, seine Lieder erreichten Kultstatus in 2 bis 3 Campusradios und wenn alles gut läuft, wird er eines Tages die Fans von Reinhard Mey übernehmen, obwohl Reinhard ihn neulich am S Bahnhof Bundesplatz auf der Treppe zum Bahnsteig derart dynamisch überholte....naja, mal sehen!

Auf jeden Fall lernte Hanno irgendwann 2004 den aufsteigenden Filmemacher Arved Lindau kennen, sie produzierten gemeinsam einige lustige Musikfilme, gründeten eine Elektrorockband (mit russischer Fantasiesprache), produzierten eine eigene Fernsehshow, spielten zusammen bei Rock am Ring nach Depeche Mode und Metallica, tranken Backstage mit den Red Hot Chili Peppers undsoweiterundsofort...

"Bright Shadows" erscheint am 26.04.2014

10 / 02 / 2014

Oakwood_2014

Endlich ist es soweit, das neue Album "Bright Shadows" erscheint am 26. April 2014. Aber nicht nur das. Oakwood werden am gleichen Tag im Rahmen ihrer Record-Release-Party ein ausführliches Konzert geben.

Oakwood - Record-Release-Party
26. April 2014
Chester Music Inn
Glogauer Str. 2
10999 Berlin
20:00 Uhr

Weitere Einzelheiten folgen in Kürze.

Oakwood verlosen das neue Album auf Facebook

03 / 12 / 2013

Oakwood_2013

Oakwood haben vier Songs von ihrem neuen Album, zum streamen, zur Verfügung gestellt. Stimmt auf Facebook für euren Lieblingssong, in dem Ihr den entsprechenden Songpost auf Facebook kommentiert. Unter allen Teilnehmern wird dann ein Gewinner ausgelost. Zu gewinnen gibt es natürlich das gesamte neue Album, als mp3 und das noch vor der öffentlichen Release.

Teilnahmeschluss ist der 29.12.2013.

Wir wünschen euch viel Glück

Das neue Album "Bright Shadows" ist fertig

03 / 12 / 2013

Oakwood_2013

Es ist vollbracht. Das neue Oakwood-Album "Bright Shadows" feierte am Freitag seine Fertigstellung. Im Voll-Ton-Studio von Torsten Glade nahm die Band das Mastering des Albums ab.

Nach intensiven 11 Monaten Arbeit werden Oakwood nun also mit neuem Songmaterial an den Start gehen. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt trotzdem. Denn die Veröffentlichung ist erst für das Frühjahr 2014 geplant.

Alles dreht sich jetzt bei den Jungs um die Vorbereitungen für die Release. Vom Coverdesign und Bandfotos bis hin zu den Proben für die Record-Release-Party. Den genauen Termin der Veröffentlichung erfahrt ihr dann natürlich gleich hier bzw. auf der Facebookseite der Jungs.

Mit neuem Studio ins Jahr 2013

08 / 01 / 2013

7T7 Music Oakwood_2013

Die Idee, ein gemeinsames Studio zu gründen, hatten Patrick und Dominic bereits viele Jahre im Hinterkopf und im August 2012 war es soweit. Nachdem sie einen Raum gefunden hatten, legten sie auch gleich mit der ersten Band los. Dabei fiel ihre Wahl auf die deutschsprachige Lokalgröße "Rotlicht", für die sie das Mixing und Mastering für Ihr Album "Q3A" übernahmen.

Das 7T7 Music Studio befindet sich noch im Aufbau, kann aber schon jetzt voll genutzt werden. Damit verbunden wagen die beiden Musiker den Schritt in die Produktion für andere Künstler und Bands.

Natürlich wird es auch von Oakwood in diesem Jahr ein neues Album geben. Nachdem sich die Band in den vergangenen Jahren mehr den Bühnen zugewandt hatte, liegt momentan das Augenmerk auf der Produktion der vielen Demos, die über die Jahre geschrieben wurden. In den nächsten Wochen und Monaten wird die Band ihre Aufnahmeprozesse dokumentieren und filmen, so dass Ihr hier einen Einblick in die Arbeitsweise und den Fortschritt bekommt.

Oakwood in Ketzin

23 / 08 / 2012

Fischerfest Ketzin

Am vergangenen Samstag spielten Oakwood bei über 30°C vor einem begeisterten Publikum auf dem traditionellen Fischerfest in Ketzin. Dabei bot sich allen Beteiligten ein einzigartiger Ausblick auf die Havel, die sich mit bunten Yachten in einem glitzernden Getümmel direkt ins Augenlicht glitzerte.

Pünktlich um 14 Uhr eröffneten die Jungs um einen hervorragend aufgelegten Steffen Horn ihren Gig. Dabei präsentierten sie nicht nur Songs ihrer letzten Scheiben, sondern auch neue Kompositionen, die sich auf ihrem neuen Tonträger wiederfinden werden. Und das konnte sich wirklich hören lassen!

Nach gut 90 Minuten verabschiedeten sich die Oaks völlig verschwitzt und überglücklich von einem hervorragend organisierten letzten Sommer- Auftritt und werden ganz sicher auch im kommenden Jahr mit dabei sein. Danke Ketzin und ein herzliches Dankeschön an das Team um Frau Maguhn vom "Redo-Catering", ihr wart klasse!!!

18.08.2012 - Ketziner Fischerfest - 14 Uhr: OAKWOOD

07 / 08 / 2012

Fischerfest Ketzin

Oakwood bereiten sich auf Ihren nächsten Gig vor, der sie dieses Mal nach Ketzin zum Fischerfest führt. Am 18.08.2012 werden sie dort um 14 Uhr ein komplettes Konzert spielen.

Das Ketziner Fischerfest basiert auf der langjährigen Tradition der Berufsfischerei auf der Havel und den Havel-Seen. Erstmals 1939 auf diesen Traditionen fußend durchgeführt, ist unser Fischerfest seit Jahren ein fester Termin im Freizeitkalender der Brandenburger und Berliner und beliebtes Ausflugsziel. Wurde es früher nur alle vier Jahre durchgeführt, findet es seit 2004 wegen der großen Beliebtheit und Nachfrage von Besuchern jedes Jahr für die Ketziner und ihre Gäste statt, und das immer am dritten Wochenende im August. Am Ende des Festes wird die Fischerkönigin gekürt.

Eure Oaks

pdf-Symbol
Programmheft

Oakwood recording "Again"

29 / 06 / 2012

nhow Hotel

Das neue Album von Oakwood steht kurz vor der Fertigstellung. Für einen weiteren kleinen Einblick hat die Band einen kurzen Ausschnitt und eine kleine "Pure Version" des Songs "Again", als Video, zur Verfügung gestellt. Die passende Einstimmung für Ihr Konzert am 07.07.2012 im nhow Hotel.

Oakwood mit neuem Berlin-Termin

12 / 06 / 2012

nhow Hotel

Nachdem die Jungs am letzten Wochenende auf dem Internationalen Musikfest in Hirschfeld gerockt haben - und an dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an die Mädels aus der Slovakei - folgt auch schon der nächste Termin. Diesmal wieder in Berlin. Oakwood freut sich auf ein Konzert in einer ganz besonderen Atmosphäre, denn es geht ins Musikerhotel nhow.

An jedem 1. Samstag im Monat ab 21:00 Uhr wird die Envy Bar zur Plattform für neue musikalische Talente. Ein breit gefächertes Publikum bestehend aus Hotelgästen, Einheimischen, den Nachbarn Universal und MTV und Musikproduzenten des hotelintegrierten Tonstudios und natürlich Euch.

Also lasst euch dieses besondere Event nicht entgehen. Am 07.07.2012 rockt Oakwood im nhow.

nhow Hier ein kleiner Einblick ins Ambiente

Am Samstag wurde gejammt! - I Feel Alive

24 / 05 / 2012

Oakwood Studio

Am Samstag trafen sich Paddy, Dom und Steffen im Studio, um die Demo-Version von "I Feel Alive" weiter voranzubringen. Das Grundgerüst steht - jetzt feilten die Drei an den Details. Duch den normalen Proben- und Konzertbetrieb waren die Gelegenheiten für diese zwanglosen Jam-Nachmittage in den letzten Monaten eher spärlich ausgefallen...

Da wurde es also höchste Zeit wieder, wie in den "good old times", zu Dritt zusammen in gelöster Atmosphäre zu jammen.

Das waren noch Zeiten, als man "...back to the roots - you know ...!" noch fleißig im Heimstudio in Eichwalde über den Songs brütete, diese ausarbeitete, produzierte und auch gleich an Ort und Stelle probte.

Eine Menge Zeit ist seitdem ins Land gegangen, die Oaks haben sich vergrößert, die Live-Konzerte sich verändert und die Songs kriegen in der Live-Variante irgendwie mehr "Drive".

Oakwood im Studio-Interview

26 / 04 / 2012

Oakwood Studio

Oakwood gewährt uns einen tieferen Blick in Ihre Studioarbeit. In zehn Jahren haben die Gründungsmitglieder Dominic und Patrick Ihre ganz spezifische Arbeitsweise für die Produktion Ihrer Songs gefunden, um auch neben der Organisation und des Managements der Band, effektiv voran zu kommen. Patrick lies sich die Zeit, dies etwas näher zu kommentieren.

Ihr arbeitet gerade an Eurem neuen Album. Worauf konzentriert ihr euch dabei besonders?

Ich weiß gar nicht ob wir ein Album machen? Dom hat im letzten Jahr so viele Songs geschrieben, dass es eigentlich auch für zwei Alben reichen würde. Die Songs die uns am besten gefielen, haben wir jeweils einzeln vorproduziert. Nach einiger Zeit haben wir dann entschieden an einem neuen Release zu arbeiten. Ob es am Ende ein Album oder eine E.P. wird, werden die nächsten Wochen zeigen.
Ich denke die treibende Kraft bei uns ist, dass wir uns eben nicht unter Druck setzen wollen. Wir sind sehr zufrieden mit dem letzten Album gewesen und wollen das Ergebnis diesmal noch übertreffen.

Kannst Du etwas zur Rollenverteilung im Studio sagen?

Wir haben gerade bei Dom eine Art Zweitstudio eingerichtet. Die Produktion findet zwar hier bei mir statt, aber inzwischen nimmt Dom vor allem die Gitarrenspuren selbst auf. So arbeitet jeder unabhängig an den Details der Songs und wir treffen uns hier um diese wieder zusammenzufügen.
Meist wird auf der Grundidee der Songs etwas gejammt. Das läuft meist mit Akustikgitarre und einem Klaviersound ab. Danach werden Schlagzeugspuren hinzugefügt und der Bass eingespielt. Alles andere findet dann schon wieder in getrennten Räumen statt. Oft werden diese Songideen auch schon mal im Proberaum ausprobiert. Das hilft uns einerseits dabei die spätere Live-Umsetzung nicht aus den Augen zu verlieren und anderseits, um auch die ein oder andere Textpassage noch zu überarbeiten.
Bei den Synthsounds arbeiten wir viel mit Native Instruments Produkten; Absynth, FM8 und Akustik Piano, vereinzelt auch B4 II, stehen da im Vordergrund.
Wenn ein Song dann hier in den ersten kompletten Mix geht kommt Steffen dazu, um natürlich den Songs seine Stimme zu verleihen.

Wie entstehen eure Songs, habt ihr vor der Produktion schon Skizzen?

Dom hat eigentlich immer vorher eine Songskizze. Manchmal aber auch schon eine halbe Vorproduktion. Das ist recht unterschiedlich. Einige seiner Ideen sind schon klar strukturiert und andere geben lediglich eine Idee vor.
Als wir vor zehn Jahren angefangen haben, waren es meist Songs die Dom, lediglich von seiner Gitarre begleitet, ausgearbeitet hat. Wir haben dann erst während der Produktion begonnen, dem Song eine gewisse Stimmung und Instrumentierung zu geben. Heute ist die Richtung der Songs schon von Anfang an recht klar. Aber Dom hat sich auch über die Zeit ziemlich intensiv mit den Produktionstechniken beschäftigt.

Was benutzt ihr im Studio?

Unsere Grundbasis sind zwei leistungsstarke, speziell konfigurierte Musikrechner auf denen Cubase läuft. Ich bin mit Cubase groß geworden und habe bis heute noch nicht den Spaß daran verloren.
Auf beiden Rechnern läuft ein Native Instruments Komplete Bundle, welches inzwischen den Großteil unserer Sounds ausmacht. Einige Sounds kommen aber auch noch von meinem Yamaha MOTIF.
Vor ein paar Jahren habe ich virtuelle Instrumente noch etwas stiefmütterlich beäugt, doch heute ist deren Qualität so gut geworden, dass sie einfach eine preisgünstige Variante sind, um eine möglichst große Soundvielfalt zu erhalten.

Werden sich die Live-Versionen von den Studio-Versionen unterscheiden?

Ich denke schon. Die Songs sind so angelegt, dass man die wichtigen Elemente mit auf die Bühne nehmen kann, ohne unbedingt auf einen Laptop zurückgreifen zu müssen. Man ist flexibler und nicht zu sehr an ein Songkorsett gebunden, was Platz für spontane Varianten lässt.

"Dressed For Success"

21 / 04 / 2012

Oakwood Studio

Nachdem Paddy und Dom ihr Studio auseinandergenommen und mit neuer Technik versehen haben, geht es nun weiter mit den Aufnahmen zu Ihrem 4. Tonträger. Dabei wurden das Gesamtsystem, die Hardware und Software, generalüberholt, neu aufgesetzt und erweitert.

Neben den technischen Aspekten, gibt es aber auch Neuigkeiten zu weiteren Konzerten. So stehen bis zum heutigen Tage zwei weitere Gigs auf dem Programm, die ihr auch auf der Website findet.

08.06.2012 Internationales Musikfest in Hirschfeld
18.08.2012 Fischerfest in Ketzin

"Hurray"

10 / 04 / 2012

Oakwood Studio

Diese Woche standen die Gesangsaufnahmen für den Song mit dem Arbeitstitel "Hurray" auf dem Plan, welcher langsam Form annimmt. Der Song handelt davon, wie es sich anfühlt, wenn man von einem Nahe stehenden Menschen für immer Abschied nehmen muss.

Erneut zeigte sich, wie Dom es scheinbar mühelos versteht, Steffen's Stimme die perfekten Songs "auf den Leib zu schreiben".

"Hurray" ist den Demo-Kinderschuhen lange entwachsen. Für die weitere Arbeit daran musste aber ein "Pilot" -Probegesangaufnahmen- her, welche zeigen sollen, wie der Song mit Steffen's Stimme funktioniert.

Alle so entstehenden Aufnahmen, werden natürlich konserviert, denn oft sind durchaus die ersten "Takes" die Besten.

Durch die Gesangsaufnahmen, lässt sich letztlich besser beurteilen: Welche Instrumentierung bleibt im Song? Was macht Sinn? Müssen einzelne Spuren doch nochmal neu aufgenommen werden?

Alles kommt noch einmal auf den Prüfstand. Paddy hält die Zügel der Gesamtproduktion, wie immer, fest in seinen Händen. Ihr dürft auf das Ergebnis gespannt sein!

Und weiter geht's

28 / 03 / 2012

Oakwood Studio

Nachdem die ersten Gesangs-Piloten aufgenommen wurden, um einen Eindruck von der Prägnanz der Songs zu bekommen, wurde sich nun wieder den instrumentellen Parts zugewendet. Neben einer synthetischen Weite, setzt die Band zunehmend auch auf Breite, den Bass-Bereich. Mariana, die neue Bassistin, spielt dabei eine wichtige Rolle. Bereits in Brasilien spielte sie in mehreren Synthi-Pop-Bands, diese Erfahrungen lässt sie nun einfließen, was alle sehr erfrischt. Der Albumname wurde derweil auch schon gefunden, wird aber natürlich noch nicht verraten.

Weitere Eindrücke

20 / 03 / 2012

Oakwood Studioclip — die Zweite

Heute hat die Band Oakwood an wesentlichen Bestandteilen der neuen Lieder gearbeitet. Jedes Detail wurde sorgfältig betrachtet. Die Songs haben starke elektronische Einflüsse mit einer tiefen emotionalen Bindung in den Lyrics. Die Musik ist analog-organisch. Die Band hofft, die Herzen der Fans damit zu berühren. Nähere Infos erhaltet ihr auf Facebook. Stay tuned...

Oakwood im Studio

15 / 03 / 2012

Oakwood Studioclip — die Erste

Endlich ist es soweit, der Startschuss zu den Aufnahmen Ihrer neuen Scheibe ist gefallen; Oakwood sind wieder im Studio!!! Nach Ihrem letzten Tonträger, "From Inside Out" (2007), arbeiten die Oaks an neuem Material. Momentan experimentiert die Band an Synthi-Sounds, Voreinstellungen werden getroffen und eines ist sicher: Ohrwürmer sind garantiert!

Um die Wartezeit auf das neue Album für alle Fans zu verkürzen, geben Oakwood exklusive Einblicke in ihre Arbeit im White-Sox-Studio in Berlin.

Und bitteschön.

Oakwood im Postbahnhof

08 / 03 / 2012

Emergenza 2012

Nach einer halbjährigen Pause, meldete sich die Band mit neuen Songs und Neubesetzung am Bass zurück auf die Bühne. Emergenza hatte in den Postbahnhof geladen, Oakwood war der Einladung gefolgt und verbreitete sichtlichen Spaß.

Mit dabei Mariana aus Brasilien, die Neue am Bass. Groß, charmant und vor allem sehr talentiert, stand sie ihren Bandkollegen in nichts nach. Im Anschluss feierte die Band ihr gelungenes Bühnen-Comeback.

And they'll be back...

19 / 02 / 2012

Emergenza 2012

Die Wartezeit ist vorbei. Oakwood kehren auf die Bühne zurück, aber nicht auf Irgendeine.

Oakwood treten am 02.03.2012, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr, beim Emergenza Music Festival, im Postbahnhof, auf und geben damit ihr erstes Konzert in diesem Jahr.

Sowohl die Location, als auch der Fakt, dass es das erste Konzert für dieses Jahr ist, sollten Grund genug sein, dies nicht zu verpassen.

Oakwood @ Emergenza Music Festival
Postbahnhof
Straße der Pariser Kommune 3-10, 10243 Berlin
2. März 2012
Beginn 18:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr
Vorverkauf über die Band: 9,- EUR
Abendkasse: 11,- EUR

Die Eintrittskarten gelten auch für die im Anschluss stattfindende Fritz-Party.
Wer dabei sein und uns natürlich auch unterstützen will, meldet sich schnell unter: info@oakwood-music.de.

Wir zählen auf Eure Stimme.

Here we go again

13 / 01 / 2012

Oakwood

Im neuen Jahr stehen wieder sehr viele Dinge für Oakwood an. Neben der aktuellen Konzertplanung für das Frühjahr und den Sommer 2012, ist die Band aber vor allem mit der Arbeit am neuen Album beschäftigt.

Um euch die Wartezeit nicht zu lang werden zu lassen, wird es in den nächsten Wochen immer wieder News direkt von den Aufnahmen am Album geben. Freut euch auf jede Menge Fotos, kleine Videos und natürlich auch auf die Bekanntgabe der diesjährigen Tour-Termine.

Zum Album selbst ist noch nicht viel bekannt, bis auf die Tatsache das es diesmal wohl so viele Demos gab, dass es schwer viel sich für die Tracks zu entscheiden, die auf das Album dürfen.

Vielleicht verraten die zukünftigen Videos mit den Einblicken vom Studio, ja schon etwas mehr.

Lasst euch überraschen.

10 Jahre Oakwood

03 / 01 / 2012

Im Rahmen eines kleinen Treffens, hat es sich die Band nicht nehmen lassen, ihr Bandjubiläum zu feiern.
Das kleine private Treffen, lies noch mal einen Rückblick auf vergangene Zeiten, aber vor allem auf die nähere Zukunft zu.

Paddy: "Zehn Jahre klingen so verdammt lang, dabei kommt es mir immer noch so vor, als hätten wir erst gestern angefangen. Natürlich ist dies bei näherer Betrachtung nicht so. Wir haben schon eine ganze Menge hinter uns, aber vor allem haben wir noch viel vor."

Dom: "Der Zeitrahmen ist heute nur ein anderer geworden. Wir haben vor allem im letzten Jahr gemerkt wie schnell wir an terminliche Grenzen stoßen. Für das nächste Jahr planen wir etwas anders. Das neue Album steht zunächst im Vordergrund."

Paddy: "Das sehe ich auch so, aber ich denke auch medial wird sich Oakwood 2012 noch etwas verändern. Etliche Portale zu pflegen, wovon einige schon vor dem allmählichen Aussterben stehen, raubt zu viel Zeit. Wir werden uns auf die wichtigsten Informationskanäle konzentrieren. Facebook und Twitter werden natürlich eine Schwerpunktrolle bekommen."

Dom: " Wir wollen den direkten Kontakt zu unseren Fans. Uns sind Ihre Meinungen extrem wichtig. Wenn du im Studio arbeitest fragst du dich schon das ein oder andere Mal, wie das bei den Fans wohl ankommen wird."

Paddy: "Was jetzt aber auch nicht heißt, dass wir den Stil von Oakwood auf dem neuen Album verändern werden. Aber wir wollen, dass es am Ende eine gelungene Mischung aus dem ist, was Oakwood bisher ausgemacht hat und natürlich auch neueren Einflüssen."